Hilfsnavigation
Volltextsuche
IT-Kompetenzzentrum Bild
Seiteninhalt

Der Digital Hub Ostfriesland im Aufbau

Der Umbau


Welche Erwartungen hat Ostfriesland an den DHO? 

"In der Mitte zwischen Hamburg und Amsterdam haben wir die weltweit einzigartige Möglichkeit die Brücke zwischen zwei der spannendsten Städte der Welt zu sein und aktiv die Partnerschaft der Grenzregion Niederlande-Deutschland und damit die Europäische Idee zu gestalten. Wir können gerade auch Menschen von außerhalb Ostfrieslands anziehen die kommen und bleiben wegen der super Lage und mehr als günstigen Lebenserhaltungskosten! Und am Wochenende fährt man spontan und schnell nach Amsterdam! Yeah! Diese Geschichte müssen und dürfen wir endlich erzählen!"

Jan Pleis, Geschäftsführung mydoobe


"Ich freue mich auf den MakerSpace als Gesamtpaket am meisten. Ein Lernraum zum Ausprobieren und Schaffen in dem viele unterschiedliche Menschen aufeinander treffen und sich austauschen.


Mit dem Digital Hub Ostfriesland wird allen Menschen aus dem Landkreis Leer und darüber hinaus die Möglichkeit gegeben, sich auf den unterschiedlichsten Stufen mit digitalen Inhalten auseinander zu setzen. Egal ob Verein, Privatperson oder Unternehmen. Hier treffen sich alle mit demselben Ziel."

Carsten Löning, Fachbereichsleitung Berufliche Bildung, Digitalisierung, Grundbildung, 2. Bildungsweg an der VHS für die Stadt und den Kreis Leer e.V.

 
"Vor allen Dingen, dass sehr viele Schulen diesen Platz nutzen um die Schüler im Bereich Digitalisierung weiter darüber zu informieren, welche digitalen Möglichkeiten es hier in der Region, insbesondere im Handwerk gibt.
Ziel sollte es sein, die Fachkräfte hier vor Ort zu behalten und eine große Abwanderung der jungen Leute zu verhindern. Dies betrifft mehrere Sparten, z. B. auch die Pflege der älteren Generation."

Folker Natelberg, Geschäftsführer Natelberg Gebäudetechnik GmbH


"Eine Plattform zu schaffen, um Unternehmen neue kreative Denkanstöße für ihr Geschäft zu geben.
Eine Stärkung der Innovationskraft in der Region."

Björn Steinecke, Geschäftsführer ionder GmbH